Die Viertklässler zu Besuch an der Mittelschule Holzkirchen

Die vierten Klassen der Grundschule Otterfing, Grundschule Warngau, der Quirin-Regler-Grundschule und der Grundschule Holzkirchen I besuchten an zwei Tagen im Januar die Mittelschule Holzkirchen. Ziel des Besuches war es, die Mittelschule näher kennenzulernen und v.a. in die berufsvorbereitenden Fächer hineinzuschnuppern. Die Viertklässler wurden von den Mittelschülern der neunten und zehnten Klasse perfekt betreut. Im Fach Technik bauten und gestalteten sie einen Kreisel, im Fach Soziales bereiteten sie einen Zauberquark zu, der allen wunderbar schmeckte. Im Computerraum lernten sie ein wenig das Fach Wirtschaft kennen und erwarben einen Internetführerschein. Im Physikraum wurden spannende Experimente durchgeführt. Die Sozialpädagoginnen führten mit Unterstützung der an der Schule ausgebildeten Jugendleiter Teamübungen in der Turnhalle durch.

Die Mittelschule Holzkirchen bereitet ihre Kinder einerseits qualifiziert auf eine duale Ausbildung vor, andererseits eröffnet sie ihnen den weiteren Aufstieg in unserem durchlässigen Schulwesen, da der mittlere Schulabschluss den Anschluss an die Fachoberschule und die damit verbundene Hochschulreife ermöglicht. Die Mittelschule Holzkirchen baut die Stärken aus, die auch die jungen Menschen selbst an ihrer Schule schätzen: Sie stellt die Persönlichkeitsbildung und die individuelle Förderung in den Mittelpunkt ihrer Bildungsarbeit. Zugleich ist ihr Alleinstellungsmerkmal die konsequente Berufs- und Praxisorientierung.

Ziele der Grundschultage :

  • Stärkung der sozialen Kompetenzen der beteiligten Mittelschüler: Die Mittelschüler schulten die Grundschüler im Patensystem. Weiter waren die sie „Guides, die durch das Schulhaus führten.
  • Einblick in die Arbeit unsere Mittelschule für alle Schüler der 4. Klassen: Dies gilt auch für die nicht auf die Mittelschule gehen.
  • Kennenlernen der möglichen zukünftigen Schule für die Schüler: Dies soll den Übertritt in die weiterführende Schulart Mittelschule erleichtern.

Insgesamt waren es rundum gelungene Tage, die gewinnbringend für Grund- und Mittelschüler waren.

                                                
     

 

Barbara Unsin, stellvertretende Schulleiterin – Mittelschule Holzkirchen