Zu Beginn des neuen Jahres haben sich alle Schüler unserer Schule dem Thema Sucht beschäftigt. Das Projekt gestaltete sich auf unterschiedlichen Ebenen mit verschiedenen Schwerpunkten. In meist zweistündigen Veranstaltungen wurden die einzelnen Jahrgänge für das Thema sensibilisiert. Als Höhepunkt des Projektes gestalteten Schüler aller Jahrgänge mit Unterstützung durch die Künstlerin Katharina Jübermann eine Wand zur Suchtstraße.

Klasse

Inhalt

Gestaltung

5. Klasse

Gegenüberstellung Genuss - Sucht

Elfchen schreiben

6. Klasse

Thema Rauchen

Was führt mich zur Sucht, was gibt mir Kraft zu wiederstehen ?

7. Klasse

Alkoholprävention

Collage Suchtbeispiele

8. Klasse

Drogenprävention

Verkehrsschilder

9. Klasse

Drogenprävention

Umrissgestaltung der Suchtstraße

10. Klasse

Drogenprävention

Umrissgestaltung der Suchtstraße

Unterstützt wurde das Projekt durch externe Referenten wie zum Beispiel der Polizei und dem Kreuzbund. Ein Besuch des Hauses Waldherr in Bad Tölz wurde organisiert. Besonders erschüttert waren die Schüler von den Lebensgeschichten Betroffener.

In den 7. Klassen schilderte ein trockener Alkoholiker, in der 8. und 9. Klasse ehemalige Drogensüchtige ihren Weg in und aus der Sucht. Die anschließenden Diskussionsrunden wurden von den Schülern sehr positiv und mit reger Beteiligung angenommen.

Drogen Podium

Auch die Eltern wurden in Form eines Informationsabends mit einbezogen und dazu eingeladen, mit Anna, deren Geschichte in dem Film zu ihrem Leben geschildert wurde, in Diskussion zu treten.

Das Projekt Suchtprävention mit Informationsvermittlung, kreativer Umsetzung und Diskussionsrunden wurde von den Schülern, den Lehrern und den Eltern sehr positiv angenommen. Jeder ist eingeladen sich die Suchtstraße anzuschauen.



Info-Abend M am 25.04.2018

Wir bitten um Ihre Aufmerksamkeit! Die Mittelschule Holzkirchen veranstaltet einen Informationsabend über den M-Zug. Termin: Mittwoch, 25. April Zeit: 19.30 Uhr Ort: Aula der Mittelschule Holzkirchen